Sex

Mein alter Deutschlehrer

Ich war gerade ein Jahr aus der Schule raus und hatte schon einen Job, in dem ich einen Scheiß verdiente. So konnte ich mir eine eigene Wohnung leisten. Ich bin alle 14 Tage einmal mit Freunden ausgegangen. Und dieses Mal hatte einer meiner Freunde Karten für eine perverse Party, zu der wir vier gingen. Ich wusste nicht, was ich sah, sie fickten und lutschten überall, ich sah sowohl Männer als auch Frauen mit verschiedenen Spielzeugen in all ihren Löchern. Plötzlich fiel mein Blick auf eine Frau, die von drei Männern in alle Löcher gefüllt wurde und zu meiner Überraschung war es meine ehemalige Deutschlehrerin, sie war um die 50 Jahre alt, leicht gesetzt, große Brüste, ein fester Arsch und eine köstliche glatte Muschi. Ich sah zu, wie sie mitgenommen wurde und entschied mich nach einer Weile, zur Bar zu gehen. Ich saß etwa eine Viertelstunde an der Bar, als ich meine alte Lehrerin wiedersah, sie hatte mich noch nicht gesehen, also ging ich auf sie zu und sagte zu ihr, ganz frech: “Frau Lehrerin, Sie hatten eine gute Zeit”. Und drückte ihren Hintern. Es fühlt sich gut an Lehrer Ich würde es auch gerne gegen ihren Arsch rammen. Sie schaute mich mit rotem Kopf an und sagte, was machen Sie hier? Ich sagte, dass ich ein Ticket erhalten hätte und dass sie sich nicht schämen solle und dass wir alle aus dem gleichen Grund hierher gekommen seien, sie lachte und sagte, dass ich recht hätte. Als der Abend vorbei war, ging ich zu ihr zurück und fragte sie, ob sie mit mir nach Hause gehen wolle, sie lachte und sagte, sicher mit deinen Eltern, lieber nicht, ich sagte ihr, ich hätte schon ein Zuhause, wo ich sie genießen lassen könnte. Sie sah mich an und sagte, dass ihr das gefallen würde. Und so ging sie mit in meine Wohnung. Als ich nach Hause kam, fragte ich sie, ob sie zuerst duschen wolle. Und 5 Minuten später standen wir zusammen unter der Dusche. Ich ging in die Knie, um sie zu lecken, als sie sagte, sie müsse pinkeln. An der Stelle sagte ich, dass sie es einfach tun könnte, während ich sie leckte. Sie fing an zu lächeln und sagte, sie würde es lieben und sie begann sofort, in meinen Mund zu pissen. Es hat mir gut geschmeckt, leicht salzig. Nicht viel später fickten wir sehr hart und sie ließ mich kein Loch auslassen. Als wir müde waren, sagte sie zu mir, dass sich das wiederholen könnte und wir schliefen gemeinsam ein.

Leave a Reply

Your email address will not be published.